LL Aktuell

LL Aktuell
Geschichten und andere Geschichten

Saturday, April 9, 2011

Abend gut, alles gut

Ein Nachtrag von Freitag:

Geil.

Ein Buffet fast vor meiner Zimmertür, dass ich im Schlafanzug noch besuchen kann, weil Aline Geburtstag feiert, die sowieso einiges zu feiern hat, weil sie kürzlich ihre Diplomarbeit abgegeben hat. Ihr alles, alles Gute für die Arbeit und das neue Lebensjahr!

Der Abend war sehr schön. Angefangen hat er mit der Partie Frankfurt - Bremen, die völlig zu unrecht eins zu eins ausging. Gefolgt war er von freundlichen Unterhaltungen und der Aussicht, dass es eine quasi ökumenische Kirche gibt, die sowohl die Wärme als auch die Tradition bzw. die offene Wissenschaftlichkeit vereinen soll. Soweit klingt das doch mal interessant! Irgendwann brauche ich aber auch das weltliche Gegenprogramm und werde mich bei ein, zwei Parteien umsehen.

Vorerst gebe ich mich ganz mit meiner Lieblings-Ersatzreligion zufrieden und sehe eine Episode Star Trek (diesmal TOS im Orginal, die ich dank David inzwischen habe) zum Einschlafen. Das ist nötig nach einem Tag, der mir die Nachricht brachte, dass ich wohl weite Teile der nächsten zwei Monate hier leben darf. Dem Seniorat sei dank, denn das Gästezimmer, in dem ich gerade sitze, soll eigentlich nicht länger als zwei Wochen bewohnt werden, schließlich ist es als Unterkunft für Gäste (daher der Name Gästezimmer, sechster schlechter Wortwitz) gedacht. Da ich aber gerne und sehr willentlich das Zimmer räume, wenn es von Hausbewohnern gebraucht wird, bekomme ich für die nächste Zeit eine Sonderregelung. Die beruhigt mich sehr - damit kann ich sorgenfrei hoffen, dass ich meine erste richtige Stelle antreten kann und ich kann die wunderbare Gemeinschaft des Goebenstift noch ein bisschen genießen.

Geburstag, Diplom, Unterkunft und eventuell Arbeit - lasst uns darauf anstoßen und dick Daumen drücken, dass der Betriebsrat Dienstag sagt: Ja, die Elisabeth beschäftigen wir zwei Monate.

Anbei ein paar Eindrücke und Schnipsel, die vorher immer verloren gingen.

Ich saß heute nachmittag in dem wunderbaren Cafe mit den Waschmaschinen und war sehr erfreut darüber, dass man sich dort sicher sein konnte: Die Handtücher sind immer frisch gewaschen (sie riechen sogar gut :) )

Außerdem ein Zitat von einem Freund von mir, der zwei Klausuren vergessen hat. Also, sie sind ihm noch rechtzeitig eingefallen, aber etwa zwei Wochen vorher, als er gerade in zwei Hausarbeiten steckte. Man kann dazu jetzt viel sagen, aber wohl nicht das: "Da kann man mir jetzt auch keinen Vorwurf machen."

Im Waschsaloncafe gibt es heute übrigens leckeren Apfelkuchen. Ist auch im Rundumblick-Video zu sehen, in dem man wohl wenig sieht, aber hoffentlich Atmosphäre mitbekommt.

video


No comments: